Sonntag, 10. September 2017

7 Medaillen am OSEW für jugendliche Musikanten der Brass Band Eglisau

Philipp Buri (Bariton) erspielte sich mit seinem Solovortrag die höchste Punktzahl aller Blechbläser und sicherte sich so seine Nomination für den grossen Final. Im Finale erreichte er den tollen 4. Rang.

Der 17. OSEW in Sirnach (TG) vom 9./10. September 2017 war wiederum ein grosser Erfolg für die jugendlichen Musikschüler aus Eglisau, Rafz und Glattfelden und Musikanten der Brass Band Eglisau. Weit über 800 jugendliche Musikerinnen und Musiker im Alter von 7 bis 23 Jahren stellten sich in Sirnach, anlässlich des OSEW (Ostschweizer Solisten- und Ensemble-Wettbewerbs), dem strengen Urteil der hochkarätigen, aus Profimusikern und Hochschuldozenten zusammengesetzten Jury aus dem In- und Ausland. 

Die Brass Band Eglisau gratuliert ihren Junioren ganz herzlich zu den bemerkenswerten Leistungen und Resultaten!

 

Slow Melody Wettbewerb und Ensembles / Solisten Wettbewerb Perkussion, Samstag, 9. September 2017 
1. Rang: Nils Kocher, 2008 (Tenorhorn), Jonathan Nienborg, 2008 (Cornet), Yves Stähli, 2008 (Es-Horn)

2. Rang: Annika Schweizer, 2004 (Trompete)

4. Rang: Marc Cadosch, 2007 (Drum Set l), Remo Huber, 2008 (Cornet), Karim Schmid, 2005 (Cornet)

6. Rang: Christian Lerch, 2005 (Cornet)

7. Rang: Mathis Niederhauser, 2008 (Drum-Set I)

 

Solisten Wettbewerb, Sonntag, 10. September 2017    
                              
1. Rang:
Philipp Buri, 1998 (Bariton)  (Finalist OSEW 2017)

2. Rang: Minh Balmer, 2009 (Set-Up I)

4. Rang: Minh Balmer, 2009 (Timpani I), Marc Cadosch, 2007 (Timpani I),

5.Rang: Silas Hardmeier, 2007 (Snare-Drum l)

 

mehr Info siehe Flyer